Konsortium Leitung Intern
 
 
Leitidee des Projekts MORPHA

Szenarien

Themen

Veranstaltungskalender

Download

Bilder und Filme

MORPHA-Video

English

last update: 13.11.2003


Sicherheit / Wartung / Diagnose


Der Einsatz von komplexen Assistenzsystemen, die unmittelbar mit dem Menschen zusammenarbeiten sollen, stellt naturgemäß erhöhte Anforderungen an Systemsicherheit und Wartbarkeit.

Ein geeignetes Sicherheitskonzept muss sowohl die Integrität des Systems als auch die Unversehrtheit seiner Umwelt berücksichtigen. Externe Ereignisse sowie interne Fehlerzustände müssen vom System als Sicherheitsrisiken erkannt und in Klassen von Gefährdungen eingeordnet werden.

Die Fähigkeit zu einer weitreichenden Autodiagnose ist nicht nur hinsichtlich der Sicherheit des Systems von Bedeutung, sondern auch, um den ungeschulten Benutzer in geeigneter Weise bei der Fehlerbehebung zu unterstützen.

Weder bei dem Szenario Haushaltsassistenten noch dem des Produktionsassistenten ist davon auszugehen, dass das Assistenzsystem vom Benutzer selbst gewartet wird oder dass geschultes Wartungspersonal verfügbar ist. Die Wartung eines Systems erhebt daher die Notwendigkeit, geeignete Wege zur Telediagnose und -wartung zu untersuchen.

Intelligente Roboterassistenten müssen in der Lage sein, im Fehlerfall Systemzustände und deren Zustandekommen zu erläutern, entsprechende Maßnahmen zur Fehlerbehebung zu empfehlen, Fehlerzustände nach Möglichkeit selbst zu beseitigen oder durch geeignete Gegenmaßnahmen zu kompensieren (error recovery).

Folgende Teilaspekte werden betrachtet:

  • Telediagnose/-wartung/-optimierung
  • Autodiagnose
  • Error recovery.

  • Top of page